Absolute Ruhe genießen: Wanderung zum Buhlbachsee

Der Buhlbachsee liegt im Nationalpark Schwarzwald im gleichnamigen Buhlbachtal ( Gemeinde Baiersbronn ). Man erreicht ihn über den Baiersbronner Ortsteil Obertal-Buhlbach ( Wanderparkplatz bei der Tennisanlage ) oder über die Schwarzwaldhochstraße/B 500.

Der Buhlbachsee ist ein Karsee, ein Relikt der letzten Eiszeit, die hier im Schwarzwald vor etwa 10.000 Jahren endete. Er liegt auf 785 Höhenmeter am Osthang des Schliffkopf-Höhenrückens, etwa 5km vom Baiersbronner Ortsteil Buhlbach entfernt mitten im Wald. Seine Karwände ragen bis zu 120m hoch über den Wasserspiegel.

Seine heutige Form verdankt der Buhlbachsee der Flößerei. Die Flößer nutzten ihn als Treibsee. So entstand auch die schwimmende Insel in der Seemitte - sie ist mit Moorbirken bewachsen und bietet Lebensraum für seltene Tier- und Pflanzenarten.

Rund um den Nationalpark 

Link zur NABU (Naturschutzbund) Ortsgruppe Freudenstadt.

 

 

Der Naturpark Mitte/Nord. Naturparkmärkte, Bauernhofläden mit regionalen Produkten und den Schwarzwaldguides mit ihren Wanderangeboten. Nicht zu verwechseln mit dem Nationalpark Schwarzwald, der ist viel kleiner und liegt eingebettet im Naturpark.

Der Freundeskreis Nationalpark Schwarzwald e.V. stellt sich hier vor.

Im Herbst 2018 finanzierte er die Outdoorjacken für die ehrenamtlichen Ranger im Nationalpark, außerdem betreut er den Shop im Nationalparkzentrum.

Das Team der ehrenamtlichen/freiwilligen Ranger, die im Nationalpark Schwarzwald Führungen und Kontrollen übernehmen.

Voraussetzung ist eine gründliche Ausbildung/Einarbeitung durch die hauptamtlichen Ranger, mehr Infos hier . Foto: Franz Doll/W. Hessner

Herrliche Aussicht: Wanderung zur Wolkenhütte

Eine der schönsten Wanderungen hier am Ruhestein ist der Weg über das Kaisersteigle bis zur Wolkenhütte hoch über Baiersbronn-Obertal. Richtig schön ist die Tour, wenn man in Obertal sein Auto stehen läßt, mit dem Bus hoch zum Ruhestein fährt und dann gemütlich bergab wandert. Dauer je nach Pausenzeiten etwa 3 Stunden.

Hoch über dem Baiersbronner Ortsteil Obertal thront die Wolkenhütte, die ihren Namen absolut zu Recht hat.  Sie bietet dem Wanderer eine herrliche Aussicht über das obere Murgtal. 

Wanderinformationszentrum Baiersbronn

Das Wanderinformationszentrum in Baiersbronn direkt am Bahnhof.

Wanderkarten, Tourenvorschläge, täglich ein aktueller Wetterbericht und ein supernettes Team erwarten Euch hier.

Wanderkarte

Die Baiersbronner Wanderkarte im Maßstab 1:25.000 zum Preis von 6.50 Euro

Eine der wenigen Karten, die das Wegekonzept des Nationalparks schon übernommen haben. Die Karte kann auch mal naß werden und ist sehr robust - ich habe sie immer dabei.

"Köstlich wandern" ca. 10km, mittelschwer

Anmeldung bei der Baiersbronn Touristik & im Wanderinformationszentrum Baiersbronn

Impressum

Verantwortlich für den Inhalt:

Roger Cornitzius

Naturpädagoge & Wanderführer

e-mail: roger@cornitzius.de

 

 

Bildquellen: Evi Seeger ( Hornisgrinde, Buhlbachsee, Schliffkopf - ganz herzlichen Dank! ), Anne Wurster ( viele der Sonnenuntergangs-/Schliffkopf-Bilder, dankeschön! ), Charly Ebel ( Bannwald Wilder See, auch hier dankeschön für die Genehmigung ) & Baiersbronn Touristik.

Die Köstlich-Wandern-Bilder sind von Jupp Steiner - danke & Gruß in den Westerwald

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Roger Cornitzius